Bild: Workshop-Angebote
  • Bild: Sankyo-Endorser Walter Auer
  • Bild: P.Mauriat-Endorser Celia Baron
  • Bild: Sankyo-Endorser Phillip Boucly
  • Bild: F.A.Uebel-Endorser Nancy Braithwaite
  • Bild: F.A.Uebel-, aS-, P.Mauriat-, Vandoren-Endorser Fabian Capaldi
  • Bild: Sankyo-Endorser Christina Fassbender
  • Bild: P.Mauriat-Endorser Ralph Frohnhöfer
  • Bild: Vandoren-Endorser Klaus Graf
  • Bild: P.Mauriat-Endorser Arno Haas
  • Bild: P.Mauriat-, Sankyo-, Vandoren-, F.A.Uebel-Endorser Alexander von Hagke
  • Bild: P.Mauriat-Endorser Rainer Heute
  • Bild: F.A.Uebel-, Vandoren-Endorser Peter Jenal
  • Bild: Sankyo-Endorser Herman van Kogelenberg
  • Bild: Sankyo-Endorser Cordula Schnorr
  • Bild: Vandoren-, F.A.Uebel-Endorser Thorsten Skringer
  • Bild: P.Mauriat-, Vandoren-Endorser Stefan Weilmünster
  • Bild: P.Mauriat-, Vandoren-Endorser Reiner Witzel

Workshop Angebote

Hier finden Sie alle Workshops alphabetisch nach Endorsern sortiert.


Fabian Capaldi - Saxophon Workshops

Zur Homepage von VandorenZur Homepage von F.Arthur Uebel KlarinettenZur Homepage von P.Mauriat Saxophones (international)Übersicht über aS Produkte

_

Inhalt folgt ...


Christina Fassbender - Flöten Workshops

Zur Homepage von Sankyo Flöten, Deutschland

_

Masterclass


Inhalt folgt ...


Alexander von Hagke – Klarinetten Workshops

Zur Homepage von VandorenZur Homepage von F.Arthur Uebel KlarinettenZur Homepage von P.Mauriat Saxophones (international)Zur Homepage von Sankyo Flöten, Deutschland

_

1) Klarinetten-Workshop für Einsteiger


Workshop für alle Teilnehmer, die sich für das Klarinettenspiel interessieren. Ziel des Workshops ist die Vermittlung der ersten wichtigen Grundlagen und das spielen eines gemeinsamen Stücks.

Inhalt:
• Allgemeines zur Klarinette
• Zusammenbau
• Mundstück
• Blätter
• erstes gemeinsames Spielen
• Tipps für den Instrumentenkauf
• Beantwortung von Fragen

Instrumente werden gestellt !


_

2) Klarinetten-Kids - Einsteiger-Workshop speziell für Kinder


Identisch zum "normalen" Einsteigerworkshop, aber sprachlich und thematisch an junge Teilnehmer angepasst.


_

3) Klarinetten-Workshop für Fortgeschrittene


In Absprache mit dem Fachhandel können wir unterschiedliche Themen anbieten.

Beispiele:
• Professioneller Klarinette spielen: Atmung, Ansatz, Technik
• Die Klarinette im Jazz: Stilistik, Effekte, Einführung in Improvisation
• Die Bassklarinette

Cordula Schnorr – Querflöten Workshops

Zur Homepage von Sankyo Flöten, Deutschland

_

1) Klangfarbenvielfalt der Querflöte


• Musikalische Begrüßung und Vorstellung
• Aufwärmübungen
• Basics der Klangübungen
• Tipps für die Atmung und Luftführung
• Klangfarben: was und wie?
• Intonation
• Individuelle Arbeit (Klangverbesserung und Klangerweiterung)


_

2) Klangverbesserung durch mehr Körperbewusstsein


• Musikalische Begrüßung und Vorstellung
• Aufwärmübungen
• Stand und Haltung
• Atmung und Luftführung
• Musik durch Bewegung unterstützen statt stören
• Resonanzräume entdecken- Intonation ausgleichen
• Individuelle Arbeit (Haltung und Körperbewusstsein beim Spielen)


_

3) Klangveränderung durch Materialveränderung


• Musikalische Begrüßung und Vorstellung
• Vorstellung der verschiedenen Instrumentenmodelle der Sankyo Serie
• Ursache und Wirkung: Effekte der verschiedenen Materialien und Modelle
• Frage und Antwort: allgemeine Beantwortung von Fragen
• Individuelle Beratung und Austesten der Modelle


_

4) Kinderkurs: Im Anfang steckt das Detail


Spielerisches Entdecken von Basics und erweiterten Übungen für Flötenbeginner.

• Aufwärmübungen
• Wie stehe ich gut?
• Wie ist meine Handhaltung gut?
• Wie ist mein bester Ansatz und wie drehe ich das Mundstück?
• Wie atme ich richtig? Wie nutze ich meine Luft?
• Wie spiele ich wirklich unterschiedliche Lautstärken?
• Abschluss: gemeinsames Erarbeiten eines Flötenchorstückes

Thorsten Skringer - Workshops

Zur Homepage von VandorenZur Homepage von F.Arthur Uebel Klarinetten

_

Saxophone Bootcamp 2017


Lernen vom Profi in angenehmer Umgebung mit top Verpflegung – das bietet das Saxofonbootcamp von Thorsten Skringer. Der Gründer des Saxofon Bootcamps ist seit Jahren als Live- und Studiomusiker international bekannt, er spielt seit Anfang 2009 in der TV total Band „heavytones“, gewann den Yamaha European Sax Contest und veröffentlicht 2016 nach „Saxclinic“ und „Funky Saxsolos“ bereits sein drittes Lehrbuch.

Ziel des Bootcamps ist es, sowohl ambitionierte Amateure jeden Alters als auch junge Musiker mit Studienabsicht in einem 5-Tage-Coaching in den Bereichen Technik, Sound, Intonation, Improvisation und Harmonielehre weiterzubringen. Im Kurs wird eigens erstelltes Übungsmaterial von Thorsten Skringer und seinem Mitdozenten Gregor Bürger erarbeitet, welches auch zum Weiterüben nach dem Workshop gedacht und ausgerichtet ist.

Der Kurs findet im familiengeführten Berggasthof Hochstein im Bayerischen Wald statt.

Ausführliche Infos, Termine und Anmeldeformularezum Saxophone-Bootcamp von Thorsten Skringer.


Thorsten Skringer Saxophon-Bootcamp

Lutz Streun - Saxophon Workshops

Zur Homepage von VandorenZur Homepage von P.Mauriat Saxophones (international)

_

Inhalt folgt ...


Stefan Weilmünster – Saxophon Workshops

Zur Homepage von VandorenZur Homepage von P.Mauriat Saxophones (international)

_

1) P.Mauriat Saxophon-Workshop: PLAY LIVE


In dem neuen Workshopkonzept der Firma Arnold Stölzel mit dem Dozenten Stefan Weilmünster (Hochschule für Musik Frankfurt/Main) stehen die unterschiedlichen Klangeigenschaften der Produktpalette P.Mauriat Saxophone im Fokus.

Zusammen mit dem Mainzer Gitarristen Frank Willems stellt Stefan Weilmünster verschiedene P.Mauriat Modelle konzertant vor:

Tenor:
66 RUL, 66 RG2, 76 Custum, 66 RX
Alto:
67 RUL, 86 UL, 76 2nd Edition, 76 Dragon
Sopran:
PMSS 601, 2400
Bariton:
PMB 300

Die Saxophone werden der Reihe nach unterschiedlichen Genres zugeordnet. Smooth Jazz, Funk, Rhythm and Blues, Pop und Folklore interpretieren die beiden Musiker mit Sopran-, Alt-, Tenor- und Baritonsaxophonen mehrerer Bauserien.

Danach steht Frank Willems auch Kursteilnehmern als Begleiter zur Verfügung. Zusammen mit Stefan Weilmünster können kurze Standards erarbeitet werden, wobei die Dozenten wertvolle Tipps für Sound, Intonation, Improvisation sowie besonders dem interaktiven Zusammenspiel geben.

Der Kurs richtet sich an aktive und passive Zuhörer. Die aktiven sollten fortgeschrittenes Spielniveau haben und ein eigenes zu bearbeitendes Stück (Real-Book Standard, Pop-Standard o.ä.) mitbringen. Die Anzahl der aktiven Plätze ist beschränkt.

Alle ausgestellten P.Mauriat Saxophone können im Kurs angespielt und gestestet werden.


_

2) Saxophon Schnupperkurs für Einsteiger


Der Frankfurter Saxophonist und Saxophon Pädagoge Stefan Weilmünster möchte in einem 2-stündigen Schnupperkurs bei den Teilnehmern das Interesse für das Instrument Saxophon wecken. Workshopinhalte sind eine kurze historische Einführung der Entstehung und Verbreitung des Saxophons, Zusammenbau und grobe Handhabung des Instruments, Wissenswertes über Blätter und Ansatz und natürlich die ersten Töne! Noten- oder sonstige musikalischen Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Inhalt:
• Geschichte des Saxophons
• Zusammenbau des Instrumentes
• Handhabung von Instrument und Zubehör
• erste Töne auf dem Saxophon

Im Anschluss besteht die Möglichkeit für Gespräche und Information. Bei Interesse bitte anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!


_

3) Saxophonkurs für Fortgeschrittene


Im Workshop für Fortgeschrittene sollen die Standardfragen des Instruments behandelt werden. Richtige bzw. verbesserungswürdige Atmung, richtige Haltung, Tipps für den Ansatz und vor allem den "schönen Ton" beschäftigen sicher alle Saxophonisten jeglichen Leistungsstands. Tricks und besondere Spieltechniken wie z.B. das Spiel im Altissimo-Register (High Notes), Growling, False Fingerings (Honking), Mutliphonics sowie eine kleine Einführung in die Improvisation stehen ebenfalls auf dem Programm.

Inhalt:
• Professionelle Atemtechnik
• richtige Haltung
• Tipps für den Ansatz
• Tricks und besondere Spieltechniken
• kurze Einführung in die Improvisation
Eigenes Instrument ist mitzubringen!


_

4) Improvisationskurs für Fortgeschrittene


Der Improvisations Workshop richtet sich an den eher fortgeschrittenen Saxophonisten, bei dem die grundlegende Handhabung des Instruments sowie das Spiel im gesamten Register des Saxophons keine unüberwindlichen Hürden mehr darstellt. Es beginnt mit einer Einführung des 12-taktigen Bluesschemas und der dazugehörenden Bluestonleiter.

Hiernach folgt die Beschäftigung mit dem Ausspielen von wichtigen Vierklängen (Dur maj, Moll 7, Dom 7, halbverminderte und vollverminderte Akkorde). Im dritten Themengebiet wird die II-V-I Verbindung behandelt.

Inhalt:
• Bluesform
• Handhabung der Bluestonleiter
• Hauptvierklänge
• II-V-I Verbindung

Eigenes Instrument ist mitzubringen!


_

5) Kurs für Blattbearbeitungs- und Mundstückkunde


Bei diesem Kurskonzept steht das grundlegende Problem eines jeden Holzbläsers auf dem Programm, die nie enden wollende Frage nach dem perfekten Blatt. Bei vielen Spielern passen Blattstärke, Schnitt und Mundstückbahn nicht optimal zusammen. Erklärt werden grobe Regeln wie ...

• ... welches Blatt passt zu welchem Mundstück bzw. zu welcher Bahn
• ... was verstehe ich überhaupt unter Bahnlänge, Kammergröße, Bahnstärke etc.
• ... welches Blatt passt zu welchem Spielertyp
• ... wie schwingt überhaupt ein Rohrblatt
• ... wie kann ich Blätter optimieren

Bei den Tipps zur Blattbearbeitung sowie bei der Blatt- und Mundstücktest stehen Produkte der Firma Vandoren Paris in großem Umfang zur Verfügung. Weiterhin wird der Umgang mit dem Vandoren Reed Resurfacer, die Bearbeitung von Blättern mit Messer, Feiler oder Schachtelhalm vorgestellt.

Eigenes Instrument ist mitzubringen!



Reiner Witzel – Saxophon Workshops

Zur Homepage von VandorenZur Homepage von P.Mauriat Saxophones (international)

_

1) Jazz- und Pop-Improvisation


Bei diesem Workshop werden Grundlagen der Improvisation erklärt und vorhandenes Wissen vertieft.

Reiner Witzel, Jazz - und Popsaxophonist und Dozent an den Musikhochschulen Düsseldorf und Frankfurt zeigt, wie man mit einfachen Mitteln überzeugende Soli spielen kann. Es werden verschiedene Systeme und Methoden der Improvisation beschrieben; natürlich geht es darüber hinaus auch um Aspekte wie Sound, Projektion und Atmung, um dem Spiel größtmöglichen Ausdruck zu verleihen.

Der Workshop wird unterstützt von der Arnold Stölzel GmbH und den Firmen Vandoren und P.Mauriat.


_

2) Vandoren Workshop


In diesem Workshop geht es rein um Vandoren Blätter, Mundstücke und sinnvolles Zubehör. Es werden die Unterschiede der einzelnen Blättermodelle und Mundstückmodelle erklärt. Der Kursteilnehmer kann selbst verschiedene Blattmodelle und Stärken testen sowie auch die Mundstücke der Vandoren Serie.

Dieser Workshop ist speziell für Klarinettisten und Saxophonisten.

Die Fa. Arnold Stölzel GmbH präsentiert bei dieser Gelegenheit eine Auswahl an P. Mauriat Saxophonen, Vandoren-Zubehör (Blätter, Mundstücke, etc.) und Uebel-Klarinetten.